raven :: online

raven :: online

Was stört mich denn die NSA Überwachung (SR263)

Reading Time: 1
Das sagt doch die Studie, das es niemanden gibt, der es mag von der USA überwacht zu werden. Aha. Dafür benötigte es eine Studie? Echt jetzt?!
Aber deswegen glaube ich das noch lange nicht! Hatte ich nicht auch gelesen, dass der Britische Geheimdienst Internet Inhalte manipulieren kann?
Denn wenn wirklich so viele die Überwachung ablehen, warum bekomme ich davon nichts mit? Den meisten ist es egal oder wenn es nicht egal ist, stört es sie nicht. Denn es passiert nichts. Keiner redet darüber, keiner wird dagegen aktiv, niemand verschlüsselt – niemand stört es.

Ja, vielleicht finden es einige nicht toll und man müsste mal … oh die Werbung ist zu Ende. Sorry, da kommt nun wieder DeppenTV und ich muss das unbedingt schauen.

Nein, das war kein echtes Zitat, kommt aber der Realität, wie ich sie erlebe doch recht nahe. Erschreckend.

Und ja, ich gehe auch auf keine Demos. Tue nicht alles was getan werden könnte oder sollte. Jedoch nehme ich es nicht einfach so hin. Ich leiste meinen eigenen kleinen Widerstand. Ich verschlüssel meine E-Mails wo es geht. Nutze inzwischen auch TOR (und bin damit ein TORrist und damit für die NSA ein Extremist) und versuche mit meinem Umfeld dazu ein wenig ins Gespräch zu kommen.

Schreibroulette 263

Was ist das Schreibroulette: Jetzt mal mutig sein. Wie ich mich dem Schreibroulette stelle
Roulette-Gelesen in 2 Minuten, Roulette-Geschrieben in 15 Minuten.
Roulette-Nachbearbeitet in 3 Minuten
Roulette-Gelesenes: Netzpolitik: Studie bestätigt: Niemand mag von den USA überwacht werden

0

Leave A Comment

Your email address will not be published.