Onlinedurchsuchung auf dem Handy

Der liebe Herr Schäuble ist durch nichts in seinem Überwachungswahn zu stoppen. Da bekommt er erst vom Verfassungsgericht eines auf seine Finger das hindert ihn aber nicht, seine feuchten Überwachungsträume weiter auszuleben.

Die Rheinische Post berichtet:

Die vom Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU) geplante Online-Durchsuchung soll offenbar auch Daten von so genannten Smartphones – internetfähigen Mobilgeräten wie Blackberry, PDA und iPhone – erfassen können

[Quelle: Rheinische Post via Presseportal]

Laut Golem verweigert die Regierung weitere Einzelheiten dazu. Wer hatte etwas anderes erwartet?

Autor

Frank Holldorff ist Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der Drupal-Agentur erdfisch aus Heidelberg. Vater aus Freude. Kaffee-Junkie aus Leidenschaft. Drupalist aus Überzeugung. Selbstmanagement-Autodidakt aus Notwendigkeit. Gadget Liebhaber und Serienfan.

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO