Nun doch? Spiderman 4 und 5

Wie Moviegod zu berichten weiß, soll James Vanderbilt den Sony-Studios ein Drehbuchkonzept vorgelegt haben, welches eine Story über zwei Teile plant.

Das Konzept ist ja beliebt. Matrix, Herr der Ringe, Fluch der Karibik, Jason Bourne,… all diese Filme sind Geschichten, die direkt aufeinander aufbauen. Natürlich ein lohnendes Geschäft. Denn wenn der erste Teil überzeugt, dann schaut man sich auch den zweiten Teil an. Den Dritten gibt man sich dann oft auch dann noch, wenn der Zweite eigentlich schlecht war. Man hat ja Hoffnung, dass es wieder besser wird.

Ich würde mich über eine gute (!) Fortsetzung von Spiderman freuen. Ich hoffe allerdings, dass die wichtigen Schauspieler weiter machen und es keine großen Umbesetzungen geben wird. Wobei Kirstin Dunst ja derzeit ein deftiges Alkoholproblem hat und auch der Entzug nicht geholfen hat.

Autor

Frank Holldorff ist Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der Drupal-Agentur erdfisch aus Heidelberg. Vater aus Freude. Kaffee-Junkie aus Leidenschaft. Drupalist aus Überzeugung. Selbstmanagement-Autodidakt aus Notwendigkeit. Gadget Liebhaber und Serienfan.

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO