Microsoft installiert ungefragt Firefox Add-On

Wie Heise berichtet, installiert Microsoft seit Monaten ungefragt ein Firefox Add-On.

Ich finde, das ist eine Frechheit! Die Nutzer sollen selbst entscheiden, welche Add-Ons sie möchten oder nicht. Der Gipfel der Unverschämtheit ist dann, dass man dieses Add-On nicht einmal normal deinstallieren kann. Auf dem üblichen Wege kann man es nur deaktivieren. Für eine richtige Entfernung, muss man die Registry anfassen.

Eh Microsoft. Du schaffst es immer wieder das miese Bild weiter zu ramponieren.

Autor

Frank Holldorff ist Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der Drupal-Agentur erdfisch aus Heidelberg. Vater aus Freude. Kaffee-Junkie aus Leidenschaft. Drupalist aus Überzeugung. Selbstmanagement-Autodidakt aus Notwendigkeit. Gadget Liebhaber und Serienfan.

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO