raven :: online

raven :: online

ICQ ändert Protokoll und sperrt Clients aus

Gestern fing es an, mein Instant Messenger Pidgin [Seite aktuell nicht erreichbar] meldet mir, das er sich nicht mit dem ICQ-Netzwerk verbinden kann. Der Client sei zu alt.

Nun, es rumpelt immer mal ein wenig, darum beachte ich das nicht weiter. Lange Jahre des Windows nutzens haben mir eine stoische Ruhe beigebracht.

Das Problem besteht aber nun auch weiterhin und langsam kommt es sogar mir seltsam vor. Mir schwante schon übles und meine Ahnungen wurden bestätigt.

AOL hat mal wieder an dem ICQ-Protokoll geschraubt und sperrt damit alle alten ICQ-Versionen und Fremd-Clients aus. Man muss also das aktuelle ICQ nutzen um wieder chatten zu können.

Abhilfe ist aber in Sicht. Ein Hoch auf Open Source!

Innerhalb weniger Stunden gelang es den Pidgin-Entwicklern allerdings, das Problem zu identifizieren und libpurple sowie Pidgin in der korrigierten Version 2.4.3 zu veröffentlichen. Neben dem Log-in-Problem mit ICQ behebt die neue Version auch weitere Fehler.

[Quelle: Golem]

Wieder einmal fällt mir auf, warum mir ICQ nicht schmeckt. Dieser Zwang geht mir auf den Keks, mal abgesehen von den anderen ‚Kleinigkeiten‚ wie die Datenschutzproblematik, mangelnde Fähigkeit zur Verschlüsselung und Werbung.

Wer also da draußen noch ICQ nutzt, sollte mal schauen, ob er nicht umsteigt. Alternativen gibt es inzwischen mehr als genug…

0

Leave A Comment

Your email address will not be published.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO