Holz als Informationsträger

Da dachte man, dass die Zeit, wo Holz als Informationsträger diente schon längst vorbei sei, da belehrt uns die holländische Firma OOOMs eines besseren. Wie ich grade bei Tim lese, gibt es USB-Sticks aus Holz.

Auch wenn das Material etwas oldfashioned anmutet, so sind die USB-Stäbe (welch passendes Wort) doch recht modern von der Ausstattung. Es sind USB 2.0 Stäbe und es gibt sie in den Größen 128 MB, 256 MB, 512 MB und 1 GB.
Wow! Ein Gigabyte ist eine Menge Holz – oops, wieder so ein nettes Wortspiel.
Achja, die Preise erfährt man nur auf Nachfrage.

Autor

Frank Holldorff ist Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der Drupal-Agentur erdfisch aus Heidelberg. Vater aus Freude. Kaffee-Junkie aus Leidenschaft. Drupalist aus Überzeugung. Selbstmanagement-Autodidakt aus Notwendigkeit. Gadget Liebhaber und Serienfan.

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO