raven :: online

raven :: online

Eine Alternative – Das Navüfon

Nachdem mein liebes und treues Mobiltelefon, das Sony Ericsson w800i nun beginnt den Geist aufzugeben, suche ich etwas Neues…

Inzwischen bin ich von dem ehemals präferierten SE w760i wieder abgekommen.

Aktuell ist derzeit das HTC Herald P4350 mein Favorit aber ich bin weiterhin zu geizig. Aber nachdem bei meinem w800i nun auch die erste Zifferntaste Probleme macht, wird es nur noch eine Frage der Zeit sein.

Passend zu dem Thema habe ich nun bei Robert einen Artikel über die Verschmelzung von Navi und Handy gelesen. Garmin bringt Ende des Jahres eine Kombination aus Surfhandy mit Touchscreen und Navigationsgerät auf den markt bringen.
Ich finde den Ansatz sehr interessant. Denn warum soll ich Geld für zwei getrennte Geräte ausgeben, wenn ich im Auto eh beide dabei haben werde. Garmin macht mE. ganz brauchbare Navis und das Handy Know-How kann man sich gut und sicher auch günstig dazukaufen.

Der Funktionesumfang kann sich sehen lassen:

Demnach soll das nüvifone zugleich Handy, Kamera, UMTS-Web-Lesegerät, Personal Organizer, MP3- und Video-Player und GPS-Navigationsgerät sein – das Leistungsspektrum geht also ein gutes Stück über das iPhone hinaus.

[Quelle: Spiegel]

Mit dem Gerät wird der Handy 2.0 Markt weiter aufgemischt, den Apple mit seinem iPhone ja begründet hat. Ich freue mich, dass es immer mehr interessante Alternativen zu dem disaströsen iPhone gibt.

Das Internet wird Mobil! Dem müssen die Anbieter der Geräte Rechnung tragen, was immer mehr auch tun. Nun müssen noch die Anbieter von den Datenflatrates interessante Angebote haben und schon ist das Internet immer und überall verfügbar! Ein Traum! MEIN Traum!

Da kommt aber dann direkt das ‚Problem‘ auf, dass die Webseitenanbieter sich auf diese neuen Endgeräte einstellen müssen. Von daher wäre so ein Gerät gar nicht mal schlecht. Ich könnte dann unsere Seiten auch damit testen. 🙂

0

Leave A Comment

Your email address will not be published.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO