raven :: online

raven :: online

Das war mein musikalisches Jahr 2014 – Der Spotify Rückblick

Reading Time: 1
spotify2014.png
Der Jahresendspurt ist eingeläutet und langsam aber sicher kommen die Jahresrückblicke aus ihren dunklen Ecken gekrochen.
Bei mir macht Spotify den Anfang. Auf der speziellen Webseite Spotify Jahr in Musik kannst du als Spotify Nutzer dir deinen ganz persönlichen musikalischen Rückblick erstellen lassen.

Da 2014 mein erstes vollständiges Streaming Jahr war/ist/sein wird, finde ich das natürlich spannend. Ich habe also bisher 44.929 Minuten Musik gehört. Das sind rund 749 Stunden oder ein ganzer Monat. Ordentlich, wie ich finde.
Lust auf mehr Zahlen? Gerne doch.

Mit 28% führt bei mir Musik aus dem Genre „Gothic Metal“, dicht gefolgt von „Symphonic Metal“ mit 25%. Interessanterweise befindet sich auf Platz 5, mit 13%, das Genre „Gothic symphonic metal“.
Ich höre überproportional viel Musik aus den USA (25%), gefolgt von Musik aus UK (17%) und Deutschland (14%).
Die meiste Zeit höre ich Spotify an festen Orten (97%) wie zB im erdfisch HQ oder gelegentlich von zu Hause. Nur 3% meiner Zeit habe ich mobil Musik gehört. Das liegt daran, das wenn ich mit dem Auto unterwegs bin, vorwiegend Podcasts höre. Der musikreichste Tag war der Montag. Da höre ich im Schnitt vier Stunden Musik. Dicht gefolgt vom Mittwoch.

Basierend auf dem bisher gehörten, schlägt Spotify mir eine Playlist für das kommende Jahr vor. Ich höre mich aktuell rein und bisher, sagt es mir zu. Zusätzlich gibt es meine persönliche Top 100 2014 Playlist. Die ist bunt gemischt und sehr individuell aber vielleicht möchte ja jemand reinhören.

Was waren denn eure musikalischen Highlights im langsam endenden Jahr 2014?

1

Leave A Comment

Your email address will not be published.