raven :: online

raven :: online

Blindflug Ade

Auch wenn ich derzeit nicht aktiv fahre, erinnere ich mich sehr gut an die Situationen, in denen die Lichtverhältnisse sich rasant geändert hatten und ich einen kurzen Blindflug hingelegt hatte, bis sich die Augen angepasst hatten.

Uvex hat hier nun ein neues Visier entwickelt, welches hier Abhilfe schaffen soll. Es kommt derzeit beim GT 500 Variotronic zum Einsatz.

Der Motorsportausrüster Uvex hat mit dem GT 500 Variotronic nun einen neuartigen Klapphelm ins Programm genommen, dessen Visier sich den Lichtverhältnissen automatisch anpasst. Dabei kommt die sogenannte E-Tint-Technik zum Einsatz, die ursprünglich für das US-Militär entwickelt wurde.

Quelle: TechnologyReview

Binnen einer Zehntel Sekunde soll sich das Visier anpassen. Vorbei ist der Blindflug! Erhöhte Sicherheit ist gerade beim Motorradfahren definitiv nicht verkehrt.

Kleiner Nachteil ist, dass das Visier eine Energiequelle (aka Batterie) benötigt, die grob alle 14 Stunden geladen werden möchte. Für Nachtfahrten (oder Regenfahrten) soll das Visier sich mit wenigen Handgriffen gegen ein normales tauschen lassen.

Auch wenn mich die Stromabhängigkeit etwas stört, finde ich es spannend, wie die Technik vorangeht und immer mehr Hightech auch in solche Dinge Einzug hält.

0

Leave A Comment

Your email address will not be published.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO