Begehrlichkeit an Daten

Es war klar, dass Daten, die gesammelt werden, eine gewisse Begehrlichkeit weckt. Das ist ja auch einer der Gründe, warum ich gegen solche Datenberge bin. Denn irgendwann kommt immer einer her und sagt sich, „Die Daten liegen doch vor, warum soll ich sie nicht nutzen – auch wenn sie dafür doch nicht vorgesehen waren.“

Nun, das Szenario tritt gerade ein.

Die zur Terrorbekämpfung eingeführte Kontoabfrage wird von den Staatsanwaltschaften nach FOCUS-Informationen auch bei Verkehrssündern eingesetzt. Höhere Geldstrafen können die Folge sein.

[Quelle: Focus]

über

Frank Holldorff ist Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der Drupal-Agentur erdfisch aus Heidelberg. Vater aus Freude. Kaffee-Junkie aus Leidenschaft. Drupalist aus Überzeugung. Selbstmanagement-Autodidakt aus Notwendigkeit. Gadget Liebhaber und Serienfan.

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO